Über DIA

Die Deutsche Islam Akademie ist eine von Muslimen* initiierte Diskursplattform auf der sowohl Muslime* als auch Nicht-Muslime* miteinander in den Austausch treten können. Wir haben festgestellt, dass Muslimen* oft wenig Raum zur Verfügung steht, eigene Themen zu setzen, Bedürfnisse ihren Lebensrealitäten entsprechend zu artikulieren und offen sowie kritisch debattieren zu können. Dabei verstehen wir die Vielfalt in den Debatten und unter den Muslimen* selbst als Reichtum, den wir bewusst fördern wollen. Wir definieren uns nicht über Schlagwörter wie “liberal” oder “konservativ”, sondern schätzen die Diversität innerhalb der muslimischen Community. Jeder, der Kontroversität und Meinungsvielfalt schätzt, ist bei uns herzlich willkommen. Unsere Angebote richten sich an alle Teile der Gesellschaft.

Die Deutsche Islam Akademie möchte:

  • Die Etablierung einer Kooperationsplattform für muslimische Gemeinden zur Ausdifferenzierung der Gemeindearbeit
  • Ein Ort des Versammelns, Vernetzens sowie der Spiritualität und der Reflexion sein
  • Die Bereitstellung von Brückenbauern* gewährleisten, die zu einer besseren Verständigung zwischen Muslimen* und der Mehrheitsgesellschaft beitragen sollen
  • Die Förderung von Kunst und Kultur durch Bildungs- und Diskussionsveranstaltungen
  • Die Unterstützung von Jugendlichen* und jungen Erwachsenen*, durch die Förderung und Durchführung von Tätigkeiten und Projekten, die geeignet sind, junge Menschen* zu befähigen, ihre körperlichen, geistigen und seelischen Kräfte zu entfalten und sich zu selbstbestimmten Persönlichkeiten zu entwickeln