Veranstaltung am 26. März: "Muslima, Muslimin, Muslimistin? Muslimische Frauen in Deutschland"

Frauen.png

Seit 100 Jahren haben Frauen in Deutschland das Wahlrecht. Der Weltfrauentag, der 8. März, ist seit diesem Jahr Feiertag in Berlin. Was bleibt aus Sicht muslimischer Frauen auf dem Weg zur gleichberechtigten Teilhabe in Politik, Alltag und islamischer Gemeinde zu tun?

Referentinnen

  • Dr. Dina El Omari ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Islamische Theologie an der Universität Münster. Einer ihrer Forschungsschwerpunkte ist der geschlechtergerechte Zugang zum Koran. Sie gibt einen Einblick in eine weibliche Leseart des Korans.
  • Esra Karakaya ist Moderatorin und Journalistin. Sie ist Initiatorin von BlackRockTalk und Teil des Teams von Datteltäter. Sie berichtet von ihren Erfahrungen als junge Muslimin in Deutschland und zeigt, wie sie sich Zugänge in verschiedene Bereiche erschließt.
  • Prof. Riem Spielhaus ist Professorin für Islamwissenschaft an der Georg-August-Universität in Göttingen und zeigt auf, welche weiblichen Autoritäten der Islam kennt und wie diese rezipiert werden.

Wann
26.03.2019, 18:30 - 20:30 Uhr (Einlaß um 18 Uhr)

Ort
Landeszentrale für politische Bildung
Hardenbergstraße 22-24
10623 Berlin

Die Teilnahme ist entgeltfrei.

> Link zur Anmeldung

Zurück