Veranstaltung am 15.06.2019: Lange Nacht der Religionen - Franziskus und der Sultan

Franz-Malik.jpg

In diesem Jahr jährt sich die Begegnung zwischen Franz von Assisi und Sultan Al-Kamil Muhammad al-Malik zum 800. Mal. Franziskus wollte damals im Gespräch mit dem Sultan den 5. Kreuzzug beenden. Dieses frühe Zeugnis des interreligiösen Dialoges soll in der Langen Nacht der Religionen Anlass für ein Gespräch über das Verhältnis von Muslim*innen und Christ*innen in unserer Gesellschaft und Religionsfreiheit heute sein.

Programm
17:30 Uhr Kleine Führung durch die Ruine der Franziskanerkirche in Berlin: Geschichte und Gegenwart.
18:00 Uhr Gespräch zwischen einer Franziskanerin und einer Muslimin: Ihr – Wir? Jagen wir religiöse Menschen dem Frieden und dem Zusammenhalt wirklich nach?
18:30 – 19:00 Uhr Get Together: Das Gespräch wird mit und unter den Besucher*innen fortgesetzt.

Veranstaltungsort
Ruine der Franziskaner Klosterkirche, Klosterstr. 73a, Berlin Mitte
U8, U5, S5, S7, S75 Alexanderplatz, U2 Klosterstr., Bus 248 Littenstraße

Kontakt
Pinar Cetin: p.cetin@deutsche-islam-akademie.de
Dr. Gerdi Nützel: info@religionenaufdemwegdesfriedens.de

Es laden ein:
Religionen auf dem Weg des Friedens ist eine interreligiöse Friedensinitiative - www.religionenaufdemwegdesfriedens.de
Die Deutsche Islam Akademie ist eine von Muslim*innen initiierte Diskursplattform - www.deutsche-islam-akademie.de
Das Kathedralforum St. Hedwig liegt mitten im historischen Kern der Stadt und ist ein Ort der Begegnung - www.kathedralforum-berlin.de
1219.Religionsdialog will im Sinne des Franziskus von Assisi den Religionsdialog fördern - www.1219religionsdialog.de

Zurück